Mittwoch, 27. März 2013

Shelly Nr. 3 - MeMadeMittwoch #2

Es ist wieder MeMadeMittwoch!!!

Und ich kann's nicht lassen..

Kennt Ihr das?!?!
Wenn man einmal einen Schnitt gefunden hat, der einem gefällt, dass man dann erst mal nicht die Nadel Finger davon lassen kann?!
So geht es mir mit dem 'Shelly'-Schnittmuster von farbenmix.de!

Daher folgt auf meine beiden Shelly-Shirts nun Nr. 3!!!

Auf dem holländischen Stoffmarkt (jaaa... ich zehre immernoch davon...) fielen mir diese tollen Stoffe in die Hände...


Preis natürlich unschlagbar!
Aber ehrlich gesagt habe ich es diesmal auch bei der Verarbeitung gemerkt...
Denn bei der Verarbeitung hatte ich das Gefühl, als würde der Stoff "brechen"...
Seht Ihr die kleinen hellen 'Stellen' an der Fadenaustrittsstelle?! 
(Eine Jerseynadel wurde natürlich benutzt...)


Die Auswahl des Fadens ist bei diesem Shirt übrigens MIT Absicht auf neon grün gefallen! Ja! Mit Absicht! 
              -->    Ich eben... ;-)




Hier nun das Ergebnis:

Diesmal habe ich das Bündchen 5 cm (also 10 cm beim Zuschnitt) länger gelassen...
Meiner Meinung nach nur passend, wenn oben ein Maxikragen angebracht wird... 
Damit sich der 'viiiiele' Stoff von meinem unteren Bündchen, oben nochmal wieder findet.. Was meint Ihr?!




Auch den Ärmelbündchen habe ich 5 cm mehr (beim Zuschnitt) gegönnt...




Hier sitzt es jetzt seeehr locker und leicht... Nach meinem Geschmack doch etwas zuuuu viel!
Also beim nächsten Mal gerne nur die Hälfte mehr!




Ich bin dennoch sehr zufrieden! Wieder ein Lieblingsteil mehr im Kleiderschrank! 
                    Juchuuu!!!




Auch mit der Raffung hat es wieder suuuper geklappt..
Meine Anleitung dazu hier!

Dem Maxikragen habe ich übrigens beim Zuschnitt 6 cm geklaut! Daher liegt es am Hals etwas enger an!


So.... und wer nu noch mehr Selbstgenähtes an der Frau sehen möchte ist hier richtig!
Viel Spaß beim weiteren Stöbern..
Toll dass du mich besucht hast!

Kommentare:

  1. Ein wunderschöner Pulli :) Ich hab heute auch einen ähnlichen gezeigt. Bei dem Wetter braucht man Kuschelpullis :)

    Liebe Grüße
    Stina

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir gut deine Shelly! Tolle Farben!
    Viele Grüße
    melanie

    AntwortenLöschen
  3. Super deine Shelly - und der Schnitt ist ja sowieso schon ein Klassiker! :-)

    lg
    susanne & rosita

    AntwortenLöschen
  4. Die hellen Stellen kommen vermutlich davon dass der Stoff auf der einen Seite ziemlich dunkelfarbig bedruckt und auf der anderen Seite weiss ist. Beim Nähen und beim Tragen zieht es dann die Nadellöcher minim auseinander und der weisse Untergrund scheint durch. Was bei einem Löchlein nicht auffallen würde, macht sich aber bei einer ganzen Reihe bemerkbar. Ich bin immer sehr vorsichtig bei dunkelfarbigen Stoffen mit heller Abseite.
    Aber das Shirt ist sehr schön und toll genäht!
    Viele Grüsse
    Waltraut

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich unschlagbar, das Teil! Farbe, Kombi, Maxikragen, auch der Abschluss, total gut gelungen!! Sieht edel und schön aus!
    schöne Grüße aus dem sonnigen Norden
    Anna

    AntwortenLöschen
  6. Das gefällt mir total gut! Die Stellen sind natürlich doof! Das habe ich auch manchmal. Aber von weitem sieht man es ja nicht :)
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  7. Oh, so eine schöne Shelly! Die gefällt mir wirklich sehr gut. Ich folge Dir mal, damit ich die nächste Shelly auf keinen Fall verpasse ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Shelly, ich habe sie auch schon ein öfter genäht. Streifen und lila gehören ja auch zum meinen Lieblingen.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  9. Mir gefällt deine Shelly auch sehr! Ich bin mit dem Schnitt nicht so ganz warm geworden. Ich finde das lange Bündchen sehr gut, passt wirklich Super zum Maxikragen. Die Ärmelbündchen könnten tatsächlich ein Ideechen enger sitzen. Aber eigentlich gibt's nichts zu mäkeln, sieht Super aus. Lg, Anni

    AntwortenLöschen
  10. Deine Shelly sieht einfach supi aus,tolle Kombi!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  11. super schön geworden...
    vlg alex :-)

    AntwortenLöschen
  12. Shelly ist wirklich ein toller Schnitt... ich glaub ich muss auch mal wieder ;) Dein Shirt gefällt mir super, tolle Stofkombi... schade, dass die Fäden durchschauen... vielleicht hat die Fadenspannung nicht gestimmt?
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht richtig toll aus.Steht dir Super.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  14. hey :) sag mal sehe ich das richtig? du hast den kragen aus bündchenstoff genäht?
    funktioniert das gut?
    und kann mir vielleicht einer von euch sagen, ob es bei der shelly funktionieren würde, wenn man den innenliegenden stoff des kragens auch normalem baumwollstoff macht? oder wird das zu unflexibel?

    danke & lg,
    carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carina!
      Ich habe einfach zwei passende Jerseys für diese Shelly genutzt! Daraus habe ich mir praktisch mein Bündchen selbst zugeschnitten... Also keinen extra Bündchenstoff verwendet!
      Bei dieser Shelly, habe ich den Kragen etwas enger gewählt!
      Ich denke nicht, dass das mit Baumwolle innen schädlich ist.. Ich kann mir vorstellen dass das auch funktionieren könnte! Es ist dann eben nur nicht so dehnbar...
      Der Maxikragen ist hier ja kein Stehkraken....
      Er ist wie ein Rollkragenpulli einmal gekrempelt....
      Ich hoffe ich konnte dir helfen! ;-)

      Löschen
  15. ja, super! vielen dank! :)

    AntwortenLöschen

*freu, freu, freu*
Du lässt mir einen Kommentar da!! Super!!
:-)