Freitag, 31. Mai 2013

Turnbeutel für Erwachsene...

Die Tasche für die Schwiegermutti ist fertig!
Juchuuu!!!

Der Stoff, plus Gurtband, Kordel und Nähgarn wurde mir - hierher - mitgebracht.
"Betucht und Beschickt" ist ein kleiner süßer Stoffladen in Horneburg im Landkreis Stade.
Die Auswahl ist vielleicht eher klein, aber ich finde dafür sind es mal 'andere' TOLLE Stoffe! Nicht solche eben, die man an jeder Ecke bekommt. Ihr versteht was ich meine?!
Außerdem ist die Beratung dort sehr kompetent und nett!

Als Vorgabe bekam ich lediglich: die Tasche/der Turnbeutel soll unten einen Boden in der Größe haben, so dass das Paar Schuhe, dass die Schwiegermutti zum "Oma-Kind-Turnen" benötigt, - parallel nebeneinander stehend - gut Platz haben.
Dann sollte da noch eine Trinkflasche, das Sportzeug, sowie anderer Tüddelüt Platz haben, den man eben braucht, wenn man mit dem raneMädchen loszieht.

Hier das Ergebnis:



Gestern Abend dachte ich dann 'Augen zu und durch!' 
Der schöne Stoff wurde mit der Universalzange von Pr*ym 'kaputt' gelocht und die Ösen für die rote Kordel angebracht...



Den 30mm Baumwoll-Gurt habe ich mit den tollen und robusten Karabinerhaken versehen! 
Sie sind nicht schwer, nicht groß und qualitativ gut!
Die gibt es beim Stoff- und Nähmaschinenladen des Vertrauens - Nähmaschinen Czerr - oder bei Fr. Tulpe im Online-Shop (zumindest war das mal so...)


Damit die Tasche am Boden ein wenig Stabilität bekommt und ein bißchen vor Schmutz geschützt ist, habe ich mich entschieden, Kunstleder zu verarbeiten!
So kann sie auch mal auf dem Boden abgestellt werden.
Das rot der Kordel habe ich hier nochmal einfließen lassen:


Da die Schwiegermutti eigentlich eine Brillenträgerin ist, brauchte sie noch ein 'Fach' in dem die Brille auch mal schnell so verstaut werden kann.
Also habe ich eine aufgefütterte, mit Gummizug versehene Innentasche, eingenäht. Und damit das Handy nicht in den Tiefen der Tasche verschwindet auch gleich noch eine Tasche dafür!



Wo ich mir jetzt gerade nochmal Gedanken um den Innenraum der Tasche mache...
Was habe ich - oh Schreck - vergessen?!
Den Schlüsselring! Den bringe ich noch an!
Hier kann dann flux der Schlüssel mittels Karabiner angeklippt werden!

Die Geldbörse findet z.B. Platz in der äußeren Reißverschlusstasche.
Die sollte eigentlich, so war der Plan, an der körpernahen Seite getragen werden...
Aber ich finde es auch als Vorderseite ganz schick...
    - Was meint Ihr? -

Nun bin ich gespannt, ob sich mein Kopfzerbrechen gelohnt hat und der Schwiegermutti der neue Spielplatzbegleiter/Sportbegleiter gefällt!
                                                                                        ;-)

Ich wünsche Euch ein schönen WE!!!
Und hoffentlich dann mehr von diesem Projekt!

-----> übrigens... in Hamburg ist am Samstag STOFFMARKT!!!!!!! 

Kommentare:

  1. Die Tasche ist toll geworden und der Kordelzug gefällt mir richtig gut. Läuft die Kordel zwischen Innen- und Außenstoff?
    Liebste Grüße
    Sternie

    AntwortenLöschen
  2. Sieht suuuuuperschick aus! Da wird sich die Omi ganz sicher freuen!!! Liebe Grüße (vom Ostseegenießen (-; )

    AntwortenLöschen

*freu, freu, freu*
Du lässt mir einen Kommentar da!! Super!!
:-)