Donnerstag, 28. November 2013

Schmuckschälchen aus Stoff

Kennt Ihr das?!
Ihr seht etwas und müsst es SOFORT nachbasteln/-nähen/-werkeln?!
Und wenn ich sofort meine, dann meine ich wirklich SOFORT?!

So ging es mir am Dienstag, als Ricarda von Pech und Schwefel diese tolle Schmuckschale aus Stoff zauberte...

Das raneMädchen war an dem Nachmittag mit der Lieblingsomi unterwegs...
Ich hatte also noch eine halbe Stunde für mich....
Genüßlich schweifte ich durchs www... und baaaaammmmm!!

Nu aber zu!!!

Ich hatte es (bis auf eine letzte Eckennaht) dann auch geschafft:
 

Zwei gleichgroße Stoffstücke zugeschnitten hier 17,5cm,
1x Vlies (etwas kleiner)
links auf links zusammen nähen, beide Lagen Stoff erwischen!!! Wendeöffnung nicht vergessen,
knappkantig drum rum, dabei die Öffnung schließen,
 die Ecken je nach gewünschter Tiefe abnähen hier 3cm
FERTIG!!!



Verstärkt habe ich den hell karierten Stoff mit Volumenvlies... Ich kann gar nicht sagen, welche Stärke es hat. Das war ein Kauf auf dem Stoffmarkt.
Ich tippe es ist so ein Zwischendings zwischen Vlieseline und Volumenvlies... Daher sieht man, wenn man genau hinschaut, dass es in der Mitte ein paar Wellen schmeißt!
Für mich wäre es ok, für andere packt mich wieder mein Perfektionismus!


Und wer findet jetzt den Fehler an dem guten Stück?!
                                                   Es ist nämlich kein ganz perfektes Schmuckschälchen! ;-)


Da es bei mir bleibt, schaue ich damit heute zu RUMS rüber!!
Kommt ihr mit?!

--------
Ricarda.. ich danke Dir für diese tolle Idee!!! :-*   :-*    :-*

Mittwoch, 27. November 2013

Krachmacher-Elefant > die kleine Elli

Elli und die Krachmacherkugel von Snaply wollen gemeinsam in die Zukunft kuscheln....




Bisher fehlte mir diiiiiie mich zufrieden stellende Idee, diese tollen Rassel-, Klingel- und Quietsche-Krachmacher von Snaply zu verarbeiten.


Da fiel mir der Stoff des raneMädchens ein, der eeeeigentlich für einen Sonnenhut im Sommer gedacht war. *räusper*
Zusammen mit Ina's - alias Pattydoo's - Post von hier...
 
---> zack... die Idee war zu einem einheitlichen Ganzen verbunden...

                                                ...meine Elli ist entstanden....

Die erste 'kleine' Kugel mit dem Glöckchen (24mm) hatte also ihre Bestimmung gefunden.




Schnell ist der Elefand zurecht geschnitten... 


Das Auge liebevoll mit Hand aufgenäht...
Gar nicht so einfach das auf gleicher Höhe der jeweiligen Seite hinzubekommen... ;-)


Dann befüllt...


Mit dem Matratzenstich verschlossen... 


Und fertig ist die kleine Elli.... 




Einen schönen Mittwoch für Euch!!!!

---------------------
Krachmacher hier von Snaply
Idee entdeckt bei pattydoo mit dem Schnittmuster von Birch.

Donnerstag, 21. November 2013

Adventsmarktvorbereitungen auf Hochtouren... heute: Schlüppitasche

In gut zwei Wochen stehe ich zusammen mit meinem Multitool von Daschis's schieren Kroom auf dem Adventsmarkt des Hofcafe Rüter!!!

Ich freue mich sehr darauf!!


 Klar das jetzt die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen..... 
Nach und nach zeige ich Euch, was alles mit auf den Tisch kommt!

Anfangen tu ich mit der....



Es werden überwiegend alles Einzelstücke sein. 
Also... Wer zuerst kommt.... 
;-)

Sehen wir uns?!


Freitag, 15. November 2013

Adventskalender

Bones & Needles hatte schon vor langer langer Zeit zu einem Adventskalender Sew Along aufgerufen!
Nun schleiche ich mich noch schnell mit ein!

Für den raneMann soll es einen neuen Adventskalender geben... aber pssssst!!!!
Er bekommt Blogluscherverbot!!!!! ;-)

Hatte ich doch in den letzten beiden Jahren diesen hier von Jakoo für ihn stehen gehabt.
Er ist toll... ja.... aber.... ach....

   ---> Ein neuer soll her!!

Und nun habe ich alle grundlegenden Sachen zusammen!

*** liebevoll bedruckten Wertmarken der feinen Billetterie für den Adventskalender....
 Das sind 24 verschieden bedruckte Marken!


Die gibt es in zwei verschiede Varianten...


***Grundlage meines Adventskalenders werden die Papiertüten vom Kaffeeröster sein! Die habe ich im November schon gesehen und mein Plan war klar!
Die Aufkleber werden natürlich dann andersweitig benutzt!



Ich habe mich für die "Charity Adventsmarken" entschieden....
Hier gibt es neben den Adventsmarken noch ein Bäckergarn und Wäscheklammern dazu.. 
Aber lest selbst.. ...ich zitiere die Feine Billetterie...
"Die Charity-Kooperationvon der FEINEN BILLETTERIE und GARN & MEHR.
Wer unsere Adventsmarken mag wird die CHARITY VERSION DELUXE lieben!
Streng auf 222 Sets limitiert enthalten die weihnachtlich gestylten Versandboxen
nicht nur unsere bildhübschen 2013er Adventsmarken sondern auch 24 kleine
Holzklammern* und ein wunderschönes Bäckergarn (25 m) aus der Kollektion
von Birgit Hahn von GARN & MEHR.
Damit habt ihr das rundum-glücklich-Paket für euren DIY Adventskalender! :-)

Das Beste: ihr tut auch noch Gutes mit dem Kauf dieses Advents-Sets, denn
von den 12,50 EUR** spenden wir 5 EUR an die HAMBURGER TAFEL.
Die Hamburger Tafel unterstützt Bedürftige indem sie ihnen gespendete
Lebensmittel in sozialen Einrichtungen in ganz Hamburg zugänglich macht.
http://www.hamburger-tafel.de"

Ich habe mich über die liebevoll gepackte Kiste sehr gefreut!!!

  

Natürlich durften meine 'handmade' Marken nicht fehlen bei dieser Bestellung!!! 



 So... und wer noch was für seinen Adventskalender benötigt...
Da kann ich Euch doch tatsächlich eeeeeeenldich mein geliebtes Multitool vorstellen!!!!



Sie ist eeeeendlich mit ihren Leckerein online!!!! Hier könnt ihr Euch schon mal reinklickern!

Ich vermute, dass sie heute noch einen Aufruf machen wird!
Bis heute nimmt sie nämlich alles für die Sammelbestellung entgegen!!
Sie bietet ausgewählte Sachen aus ihrem umfangreichen Sortiment an!!! (--> schaut mal beim 8. November nach...)

Ich wünsche Euch einen schönen und schnellen (Arbeits-)Freitag!!!!


------

Verlinken tu ich das jetzt schnell bei Bones & Needles' Sew Along!!


Donnerstag, 14. November 2013

Taschenbügeltäschlein - RUMS #1

Juchuuuu!!! Endlich habe ich mich ran gewagt und habe festgestellt, dass es überhaupt nicht schwer ist!!!

Ich habe diesen tollen rosafarbenen Taschenbügel von Snaply erhalten und durfte ihn verarbeiten!

Mit dem 'Rund-um-Sorglos-Tutorial' von 'pattydoo' gelingt die Tasche im Nu!
Wer 'pattydoo' kennt, weiß dass es zu den meisten Projekten eine Videoanleitung gibt. Und mit dem kostenlosen Schnittmuster ist das ganz flux umgesetzte! *Daumen hoch*

Ich habe parallel mitarbeiten können und freue mich über MEIN neues Täschlein!

Es ist wieder der sagenhaft tolle Rosenstoff meines lieben Multitools! Danke dass ich ihn benutzen durfte!
Ich vermute... wenn sie das Ergebnis sieht, dann ... ;-) *kreisch*

Nu lasse ich Bilder sprechen:






Ich habe die Tasche beim Schnitt etwas verlängert... so passt locker eine Sonnenbrille rein..


plus Haarspange, plus.... ach.. die ist soooo grooooß!!!!!
Hätt wahrscheinlich auch mit dem Originalschnittmuster gereicht! ;-)


Oder doch lieber für Schmuck, wenn es in den Urlaub geht?! :-)




Die Entstehung der Tasche habe ich diesmal ein wenig mit fotografiert!

Da meine Tasche nur aus einem Außenstoff bestehen sollte, habe ich für das Zuschneiden nur das Innenfutter-Schnittmusterteil benutzt.
Danach habe ich also Außenstoff, Innenstoff und Vlies zugeschnitten.
Dann nach Videoanleitung zusammengenäht, gewendet, Wendeöffnung geschlossen und....





... fertig war die Tasche....
Ihr seht, dass parallel das Video mitläuft! ;-)
Jetzt folgt das befestigen des Taschenbügels... Im Video wird gerade die Mitte ermittelt, wo der Verschluss dann letztendlich sitzt...


Ermittelt und die erste Seite klebt...









Ich hatte mich davor ein wenig gescheut Stoff zu kleben! Aber das ist wirklich echt easy!
Mit dem richtigen Werkzeug -bei mir war es eine ganz dünne Häkelnadel, anstatt Zange- lässt sich der Stoff gut reinschieben!

Das nächste Mal lese ich auch vor Gebrauch des Klebers mal in der Anleitung! Denn Textilkleber ist ein Kontaktkleber! Der verhält sich einfach anders als beispielsweise flüssiges UHU! 
Der muss vorher einen kurzen Moment antrocknen! Sprich: er wird aufgetragen, trocknet kurz und dann werden erst die Teile zusammen gefügt! 
Am nächsten Tag habe ich dann die andere Seite verarbeitet!!
Das ist wirklich einfach zu verarbeiten! Und hält Bombe!!!!!

Und wem das dennoch zu unsicher allein mit Kleber ist.... der kann jetzt noch mit Nadel und Faden nacharbeiten und den Bügel annähen...
Dafür sind die Löcher im Bügel gedacht!
Die "Schiene" wo der Stoff sozusagen reingeschoben wird, ist unterschiedlich lang... so kann man locker mit der Nadel arbeiten ohne sich dabei einen Abzubrechen!

Bei der nächsten Tasche werde ich das bestimmt mal ausprobieren...
Sieht bestimmt auch nett aus, wenn ein Faden das ganze nochmal extra ziert...
*mir die nächste Idee schon im Kopf schwirrt*

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren! Kann es wirklich empfehlen!!
Danke Snaply für den Taschenbügel!!
Diese findet ihr in deren Shop unter Nähzutaten!! Hier gibt es sie in 7 tollen Farben!!!
 


 -------------------------
Nochmal schnell hinten ran...

Ich begrüße meine 29. eingetragenen Leserin!

Hallo Jaqueline von Klakline!!!
Ich freue mich, dass du da bist und dich eingetragen hast!
Schön zu wissen, dass du mir schon seit längerer Zeit 'heimlich' gefolgt bist! ;-)


Und dann noch was!!
Ranelabel ist jetzt auch bei Facebook!! Hier geht's lang! ;-)

Weil heute Donnerstag ist und diese Tasche für mich ist, geht sie heute zu RUMS!
Da werden lauter Sachen gezeigt, die für einen selbst sind! Alles eben 'rund ums Weib'!

Dienstag, 12. November 2013

Badesachentasche

Wohin mit den nassen Badesachen, wenn man sich eigentlich einen schönen entspannten Tag in der Saunerlandschaft machen möchte, aber vorher den Taten- und Unternehmungsdrang des raneMannes nachgehen muss will?!
Sprich... ab in die Erlebniswelt des Schwimmbades und sämtliche Rutschen ausprobieren!

Zurück in die Saunalandschaft...  --> und nu?
Nasser Bikini/Nasse Badehose ins Handtuch einwickeln?! *hmpf*
Die nassen  Badesachen in die hinterste Ecke des Aufbewahrungsfaches legen?! Da wo auch die Tasche mit den mitgeschleppten gefühlten hundert Handtüchern/Bademänteln steht?! Um dann doch die Tasche (natürlich ohne Absicht) völlig zu durchfeuchten?!

Klar würde es die Plastiktüte auch tun...
Aber das wäre doch mega langweilig und unspektakulär!!!

In den Tutorials von Pech und Schwefel wurde ich fündig...
Eine super einfache Anleitung *klick* die sich Ricarda ausgedacht hat! Auch für jeden Nähanfänger geeignet...

Ich habe hier die Maße 30x35cm verwendet...



Es passen ohne Probleme mein Bikini und die (normale) Badehose des raneMannes ins Täschchen...



Und da ich bei der ersten Tasche scheinbar so ungeduldig war... und scheinbar noch schneller fertig werden wollte, habe ich doch glatt einen Arbeitsschritt verpasst...
Somit habe ich das letzte Wenden der Tasche einfach überlesen..
Mein KAM Snap zum Schließen der Tasche, war natürlich schon angebracht....

Nun ja... Die Tasche war eh für mich gedacht.. also...


Hier 3 Varianten...

Links: Maße 30x35 cm ohne die letzte Wendung...
Mitte: Maße 30x35cm mit der letzten Wendung...
Rechts: Maße 25x30 cm MIT letzter Wendung...  (eine gute Größe für den einzelnen Bikini)

 








Wisst Ihr woher Ihr die kreativen Köpfe Nadine und Ricarda noch kennt?!
'Alles für Selbermacher'!!! Hier beglücken sie uns doch immer wieder mit den neusten Stoffen und Materialien für unsere DIY-Projekte!!!



Und da es heute nach Feierabend in die Sauna geht, ist das mein Projekt für den heutigen Creadienstag!

Sonntag, 10. November 2013

Die Kräuterhexe auf dem Hamburger Dom

Seit Freitag ist es wieder soweit....

                      Der Winterdom hat begonnen!!!! 


In diesem Jahr ist ein liebenswerter Landmarkt dort entstanden....

Und wisst Ihr wer diesmal dort vertreten ist?!

Viele Hamburger kennen sie als diiiiiieeee

Kräuterhexe vom Isemarkt oder Goldberg-Ufer 


Klar dass wir sie besucht haben!! Wenn wir es im Alltag schon nicht zu den Märkten schaffen...


Liebevoll und durchdacht, hat sie Ihren Stand eingerichtet...


Zusammen mit ihren Söhnen (einer fehlte noch zum Zeitpunkt des Fotos) und weiteren fleißigen Helferlein, werden dort bis zum 08. Dezember die wunderbaren Schätze der Kräuterhexe angeboten.




Die Auswahl ist unglaublich...
Frische und getrocknete Kräuter ohne Ende,
 kleine süße, herzhafte oder auch schaaaaaarfe Leckereien,
ach... was erzähl' ich... seht selbst!
  






Entscheide selbst... 
Zimt als Deko oder doch lieber zum Kochen?! ;-)





Ich glaube... hier gibt es nichts, was es nicht gibt... oder?!


Den Lavendel gibt es nicht nur in gebündelter Variante... 
Zerkleinert, in zwei verschiedenen Größen, zum weiterverarbeiten.
Oder aber auch schon in kleinen fertig genähten Lavendelsäckchen!!


Klar das auch wir hier zugeschlagen haben....
Und soll ich Euch noch was verraten?! 
Die Preise sind unschlagbar!!

Seit Freitag ist die Kräuterhexe nun auch im Internet vertreten! 
Die Seite ist noch im Ausbau, aber die Kräuter sind schon in den Shop *klick* eingezogen!

Es lohnt sich also den diesjährigen Landmarkt, sowie den Hamburger Dom überhaupt, aufzusuchen!!

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!!