Mittwoch, 29. Juli 2015

Alice - FledermausRaglanSweater

Gerade dass die Ferien - wobei wir davon noch nicht unbedingt betroffen sind - in der schönen Hansestadt angefangen haben, ist das Wetter zum "Mäusemelken"! 
*grummel*

Hier weht immer eine steife Brise, so dass es einfach ungemütlich und kalt draußen ist.
Abgerundet wird es dann noch mit Regen... 
*hmpf*


Obwohl mein Vorsatz für den kommenden Sommerurlaub lautet, möglichst nur selbstgenähte Sachen in den Koffer zu packen, pausiert die Sommergarderobe grade mal und der Sweater wird ausgepackt:


In einer anderen Farbe hatte ich mir aus dem gleichen Stoff schon hier einen Alice-Sweater genäht gehabt. 
Dieser Pulli war jedoch im letzten Jahr schon ein super Begleiter im Sommerurlaub. 
Abends zum schnellen Überwurf total gern genommen.

Um so mehr hatte ich mich gefreut als ich bei Stoff und Stil über die gleiche Art Sommersweat gestolpert bin.
Ein Sweat der leicht und locker fällt. 
Perfekt für diese Art Pulli.

Also vielleicht doch etwas für den Koffer?
;-)






Auch wenn ich keine Covermaschine besitze...
Ich kann auch "covern"... 
;-)
 Die Raglannähte werden einfach links auf links zusammen genäht, so dass ich die Overlocknähte außen liegend habe. 
Diese werden dann mit der normalen Nähmaschine knappkantig festgesteppt. 
Fertig.


So und nun husche ich zum MeMadeMittwoch und schaue was die anderen Mädels gezaubert haben.
Eher sommerlich für den Urlaubskoffer oder doch schon mit herbstlichen Touch...

Bis bald, macht es Euch hübsch und bleibt gesund -bei diesem doofen Wetter - !

----------------

Schnitt: Alice von Prülla
Stoff: Stoff und Stil
verlinkt: MeMadeMittwoch und erstmals bei AfterWorkSewing, denn auch hier geschieht erst viel im Nähzimmer nach der Arbeit, wenn das raneMädel im Bett ist

Donnerstag, 23. Juli 2015

Wickelkleid Marleen - eine Hamburger Liebe

Wie lange braucht es, um einen Menschen zu kennen bzw. ihn einschätzen zu können?

Das fragte ich mich, als ich mein Stoffpaket von den 5 Traumpiraten geöffnet hatte.

Aber zunächst von Anfang an...

Ich freue mich sehr darüber, dass ich mir von Mechthild alias Mioumiou ein Schnittmuster aussuchen und dieses mit 'neuem Leben' füllen darf.

Als dann der MeMadeMittwoch annodazumal zum MottoMittwoch "Wickelkleid" aufrief, fiel die Wahl sofort auf das Wickelkleid Marleen.

Leider klappte es dann mit der Zustellung des Schnittmusters nicht passig zum Wickelkleid-Mittwoch  und das Leben 1.0 war auch grade etwas wilder....

Nun hatte ich zwischenzeitlich aber einen tollen Kontakt zu Natascha von den 5Traumpiraten:
"Ich brauche einen Stoff für dieses Wickelkleid!"

"Ich schick Dir was mit!!!"

Als ich dann meine Bestellung öffnete war ich überwältigt...
"Ich habe gedacht, der Stoff passt so gut zu Dir!"

Ich war sprachlos... Wie lange kennen wir uns jetzt?! 

Also...
Macht Euch auf eine wahre Bilderflut gefasst! 



Das Wickelkleid - wenn ich es denn erst mal zugeschnitten habe ist - ist vom Ding her, super schnell und einfach genäht!

Die bebilderte Anleitung auf der Seite von Mioumiou ist ein guter Anhalt, wenn man mit dem Text zum Schnittmuster allein nicht klar kommt.







Das kurze Bindeband ist jenes, welches an der untergewickelten Kante angenäht wird und dann durch die seitliche Öffnung gezogen wird. 


Und wenn man alleine loszieht und Bilder schießt, sieht man leider erst beim Aussortieren der Bilder, dass man nicht richtig angezogen ist.. 
*lach*
Den dieses Stoffüberschuss ist natürlich nicht da, wenn man sich richtig anzieht! 
;-)


Ich bin sehr begeistert...
Vom Kleid, vom Stoff, ach von allem!


Das Kleid strotzt förmlich vor Energie....
Sowas mag ich ja und ist genau meins!
Danke Natascha!!
Danke Mechthild!!

Ich wünsche Euch einen schöne Start in den Tag!

-------

Schnitt: Wickelkleid Marleen V8060 von Mioumiou
Stoff: Hamburger Liebe von den 5Traumpiraten
verlinkt: RUMS,




Mittwoch, 22. Juli 2015

Sarihose - MeMadeMittwoch

Ich denke, ich habe einen neuen Lieblingsschnitt für luftig leichte Sommerhosen gefunden.

Gestolpert bin ich über den Schnitt aus dem letzten Heft der Handmadekultur.

Und als ich den Stoff sah, wusste ich genau, dass es auch solch eine Hose werden musste.



Auch wenn ich ein bisschen die Befürchtung hatte, dass es ein schmaler Grad zwischen Schlaf-/Schlumpihose werden könnte und einer alltäglichen schicken Sommerhose...
Ich habe ich mich gedanklich einfach für letztere Variante entschieden!
*kiecher*


Am Wochenende habe ich meine neue Hose zum Einkauf und Marktbesuch angezogen
und tatsächlich ersten Lob eingeheimst!
;-)


An dem Schnitt selbst brauchte ich so nix zu ändern. 
Sie ist auch definitiv lang genug! 
Ich habe bereits zwei davon genäht und mir reicht hier locker die Gr. 36!
(Stecke meist genau zwischen den Größen mit Tendenz zu 38)


Ich hoffe jetzt langsam mal auf beständig warme Temperaturen, so dass noch ein/zwei weitere Hosen folgen können.
Mit dieser husche ich heute zum Me Made Mittwoch und hoffe auf weitere sommerliche Lieblingsschnitte, die meinen Koffer für den Sommerurlaub füllen können.

--------

verlinkt: MeMadeMittwoch
Stoff: Lillestoff Lightflowers Ornamental von 5Traumpiraten



Sonntag, 19. Juli 2015

Leseknochen mit Tilly

Da haben wir wohl eindeutig eine untschiedliche Auffassung von 
'Fang schon mal an, dein Kinderzimmer aufzuräumen!'

 

*schmunzel*


Anstatt jetzt das raneMädel an das eigentliche Vorhaben zu erinnern, wird die Kamera gezückt und ein paar Schnappschüsse eingefangen!

Das bringt das Bloggen wohl mit sich.
Gelassenheit.
Den Moment einfangen.
Drüber schmunzeln.





Ich wünsche Euch einen gemütlichen (hier leider verregneten) Sonntag!

--------------
Stoffe: Tilly und ihre Freunde sowie Kombistoffe Blüten und Streifen von Stoffe Hemmers
Schnitt: Leseknochen

Dienstag, 7. Juli 2015

Bibi und Tina Schwimmtasche

Sagt mal, kennt Ihr das auch? 

Euch schwebt ein Projekt vor und wisst auch genau wie es aussehen soll? 
Dann fangt Ihr an und am Ende ist es doch ganz anders als gedacht?!
Oder bleibt ihr strikt bei Eurem Plan?

Mir erging es -wie fast bei jedem Projekt- auch bei meiner Bibi & Tina Schwimmtasche so.
Ich schmiedete (m)einen Plan von einer kleinen rechteckigen/quaderförmigen Tasche, die den Clou besitzt, über Reißverschlüsse in ihrer Höhe/Länge vergrößert werden zu können.

Innen sollte sie mit Wachstuch oder beschichteter Baumwolle versehen sein, um auch feuchte Utensilien ohne Probleme transportieren zu können.
Damit es dann eben NICHT so schnell durchfeuchtet.

Rausgekommen ist diese ziemlich große Schwimmtasche mit Strandtaschencharakter!
;-)



Perfekt auch für den Übernachtungsbesuch bei Oma.
Da passt dann auch das Spielzeug noch mit rein.


Getestet wurde das gute Stück auch beim Einkaufen....


... deutlich am Überquellen...


Aber dank der eingefügten Reißverschlüsse flux vergrößert!



Ich habe mich letztendlich für einen offenen Reißverschluss entschieden, da ich -wie gesagt- auch feuchte Schwimmsachen damit transportieren möchte.

So ist sie nicht gleich für jeden Langfinger leicht zugänglich, aber es kommt immer noch Luft an die Sachen.



Um den äußeren Reißverschluss einzufügen, habe ich die Außenstoffe zwei Mal geteilt.
Das Innenfutter habe ich in einem Stück gelassen und mit Jerseyknöpfen verkleinert.




Da ich beim Einnähen der Reißverschlüsse geschlafen habe, ääähhhh.... so hochkonzentriert war, ob denn mein Plan aufgehen würde, habe ich vergessen, die Gurte mit einzunähen.

Da kam mir die Lieferung der SnapPap von Snaply genau Recht.
Diese neuartige Pappe in Lederoptik macht sich doch super als Lederpatches auf der Tasche, oder?

Schließlich sollte es GENAU SO sein! 
*räusper*
;-)




Ich bin wirklich begeistert von dieser Art Tasche und habe sie gerade selbst gestern Morgen mit zum Schwimmen genommen.
Dabei war es mir auch ziemlich Wurscht, dass ich mit Bibi & Tina rumlief! 
;-)




Ein cooler Stoff den Stoffe Hemmers da produziert hat!

Ich wünsche Euch einen schönen Start in den Tag!

--------------------

Schnitt: selbst ausgedacht
Stoffe und Materialien: Bibi&Tina Baumwollstoff, beschichtete Baumwolle Malyne
Gurtband, Reißverschlüsse alle samt bei Stoffe Hemmers