Mittwoch, 2. März 2016

Maybe Glitzer?

Guten Morgen Ihr Lieben!
Die Mitte der Woche ist erreicht und meinen gedanklich am Sonntag für die Woche geschmiedeten Plan, habe ich schon drei Mal umgeworfen!

Geht Euch das auch manchmal so?
Dann mache ich das, dann das und das kommt dann!
Ähm ja...

So ist es auch ganz oft beim Nähen aus...
Ein Kleidungsstück sieht am Ende meist NIE so aus, wie es zu Beginn gedacht war!
;-)

Und wenn dann plötzlich noch das räumliche Denken fehlt...
Dann ist das Chaos perfekt!
*lach*

So auch bei meinem zweiten Shirt Maybe...


Hatte ich beim ersten Maybe-Shirt aus dem silbernen Glitzersweat doch auch nur 1m Stoff verbraucht, so MUSSTE es doch auch bei meinem zweiten Shirt passen...
Verdammt, wieso hier nicht?!

Ich hatte vergessen, dass ich da die Armlänge schon etwas gekürzt hatte.

Das Vorderteil war jetzt natürlich schon zugeschnitten.
Frage, was tun?

Dann musste gestückelt werden und somit das Rückteil eben Teilungsnähte bekommen!
So geschehen... 

Der untere Bereich des Rückteils wurde abgetrennt, nicht im Bruch, 
sondern gegengleich zugeschnitten.
 Auch an den Ärmeln wurde ein Teil abgetrennt und gegengleich zugeschnitten.

Ich finde, das gibt dem Ganzen ein anderes Aussehen!

Gefällt mir auch.


Somit konnte ich das Shirt doch noch fertig nähen.
Denn...


Nochmal auf Stoff warten?! 
Ahhh... da ist mein Geduldsfaden ja nicht sooo lang!
:-)


So...
Meinen Plan habe ich gerade mal wieder vor 'ner Stunde umgeworfen! 
Deswegen freue ich mich heute bei den Mädels vom MeMadeMittwoch dabei zu sein.

Das kurze schwarze MUSS dann doch noch ein bisschen warten.
Oder kommt es vielleicht doch schon morgen?
Ich werde da nochmal in mich gehen! 
*lach*

Ich liebe mein Hobby!
:-)

Ich wünsche Euch einen tollen Tag und freue mich auf neue Ideen!

-------------------
Stoff: Glitzersweat (Lillestoff) von Glücksmarie
Schnitt: Maybe von Jen&Jul




Kommentare:

  1. Hallo Rane, wenn Not immer so erfinderisch macht, muss man (frau) fast mehr in Not geraten. Super tolles Shirt, ein richtiger Hingucker. Daumen hoch.
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Ahhhhh, Du hast auch diesen unglaublich tollen Schnitt für Dich entdeckt! Ich finde ihn super und habe gleich "3 auf einen Streich" draus gemacht. So wie Deines genäht hast, einfach toll. Und ich finde, dass gerade dieser Schnitt einen dazu auffordert, mal mit dem Stoff zu spielen. Du hast das super hinbekommen. Mir geht es da genau so wie Dir. Wenn dieses "Habenwollen jetzt" da ist, dann ist das auch jetzt! In diesem Sinne,
    liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  3. Ah, ich mag das total gerne mit den Teilungsnähten! Ich find es gerade noch schöner als ohne (:
    Alles Liebe, Freja.

    AntwortenLöschen
  4. Hat was! Mir gefallen die zustätzlichen Nähte, das gewisse Etwas bei dem schlichten Schnitt. Steht Dir wirklich gut! Hej und Pläne sind dazu da, um umgeworfen zu werdne....

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die Teilungsnähte super. Daß sie aus der Not entstanden sind merkt ja keiner. Es sieht im Endergebnis aus, als sei das im Schnitt als raffiniertes Detail so vorgesehen. Schönes Shirt!!!
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  6. Deine Notlösung sieht hier sehr schick aus, eigentlich besser als die "langweilige" normale Version.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde ja, dass die Teilungsnähte im Rücken dein Shirt erst so richtig aufwerten und es dadurch wirklich einen Hingucker hat. Ist doch super Deine Herangehensweise :-)
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  8. Ich find mit der Rückenteilung ist es dann kein einfaches Shirt mehr sondern hat was. Mir gefällts.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  9. Cool gelöst; der Puzzlelook hat was.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Ach, das finde ich ja so sympathisch! Mir geht es oftmals auch so. Erst plane ich dies, dann wird daraus das und am Ende ist doch noch was anderes daraus geworden :-) Dein neues Oberteil gefällt mir sehr gut, besonders die Unterteilung ist ein richtiger Hingucker. Ein Hoch auf solche kleinen 'Fehler' ;-)
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde auch, dass das den schlichten Schnitt interessant macht. Sehr cooles Shirt!
    LG, C.

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde das Shirt gelungen, die Teilung schaut durchaus gewollt und geplant aus. Bei mir ist es ehrlich gesagt nie so: Ich plane und durchdenke alles so oft, dass es - wenn es dann zur Umsetzung kommt - in der Regel zu 100% nach Plan läuft. Dafür brauchen die Projekte dann dafür insgesamt wesentlich länger bei mir ;-)
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  13. Sehr geil!!! Könnte sein, dass ich das mal klauen muss ;-) Sieht toll aus. Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  14. Dein Shirt sieht mit den Teilungsnähten total klasse aus. Hast Du ein Glück, das der Stoff nicht gereicht hat:-))
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  15. Die Nähte machen das Shirt sehr interessant und lässig.
    Viele Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  16. Liebste Rane,
    ein Glück das dir das passiert ist.
    Du hast mit Sicherheit einen neuen Trend eingeläutet.
    Sonnige Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  17. Sehr schick, gerade mit der Teilungsnaht! Schließe mich meiner Vorgängerin an, das sollte genau so als Option ins Schnittmuster integriert werden!
    Liebe Grüße, Lara 1000stoff

    AntwortenLöschen

*freu, freu, freu*
Du lässt mir einen Kommentar da!! Super!!
:-)