Dienstag, 15. März 2016

Mister Comet mit Tribalplott

Guten Morgen Ihr Early Birds!
:-)

Heute ist ein besonderer Tag..
Denn ich zeige Euch das erste fertig genähte Werk für DEN MANN!!!
Schon lange hat sich der Lieblingsmensch einen Pulli von mir gewünscht und wurde nicht erhört...
*lach*

So manches Mal scheue ich dann doch davor, mich an neue Dinge zu wagen und manchmal geht es mit Volldampf dabei. Selbst wenn es dabei mit dem Kopf durch die Wand gehen muss.

Vielleicht liegt es manchmal dann daran, weil es für wen anderes ist, anstatt für mich?

Oder sind es hier die breiten Schultern und Arme mit der dazu entgegen stehenden schmalen Hüfte gewesen?

Was ist, wenn der Pulli am Ende nicht gefällt?!
Hach...

Und dann kam der Geburtstag...
Ihr merkt es schon... der künstliche Druck, den ich mir dann aufhalse...

Soll ich Euch aber was verraten?
Ich hatte vorsichtshalber noch andere Geschenke gekauft!
Nur für den Fall, dass es in die Büx geht.

Passender Weise, hatte sich der Lieblingsmann am Abend vor seinem Geburtstag mit Freunden ins Kino verabredet.

Heißt... ein paar Stunden ungestört sein!!!

Als also das raneMädel nun im Bett war, wurde das zuvor 
gedruckte Schnittmuster geklebt, 
abgepaust, 
ausgeschnitten, 
der Stoff zugeschnitten 
und - bis auf die Bündchen - genäht...

Geschenk eingepackt und gewartet, dass der Mann nach Hause kommt!

Das war vielleicht ein grooooßartiges Gefühl sag ich Euch!
Mein Grinsen muss mich eigentlich schon verraten haben...

Am nächsten Morgen durfte er sich also über seinen ersten eigenen halb fertigen Pulli freuen.

Dank des fehlenden Bündchens konnten wir die Passformkontrolle super durchführen.
Eventuelle Änderungen hätten jetzt noch problemlos vorgenommen werden können.

Er hat sich sooo sehr gefreut.
Das war sooo schön zu sehen.

Wir sind dann Frühstücken gefahren und haben anschließend gemeinsam das fehlende Bündchen im Stoffladen eingekauft.
Es war ein echte Erlebnis, wie er selbst durch diesen Laden stapfte, auf der Suche nach dem perfekt passenden Farbton... 
Herrlich!
*schmuzel*

Über weitere Accessoires auf dem Pulli hatten wir schon immer mal gesprochen gehabt.
Da wollte ich ihn ganz klar den "Bestimmer" sein lassen.

Er ist also im WWW unterwegs gewesen und hat sich einen Tribal ausgesucht, der in einer ganz bestimmten Art über seinen Hals, Schulter, Arm verlaufen sollte...

Ach was erzähle ich...
Schaut Euch das Werk einfach an:



Um die richtige Größe zu ermitteln für den Tribal, haben wir ihn immer wieder geteilt, auf Papier ausgedruckt, ausgeschnitten, zusammen geklebt, angepasst... 
Er war so eifrig mit dabei!
Herrlich!
Ein echtes Gemeinschaftsprojekt..
Viel besser, als das Geschenk einfach fertig zu übergeben. 


Auf dem Unterarm wiederholt sich der Tribal nochmal.


Die Ösen habe ich mit Snappap von Snaply unterfüttert bzw verstärkt.
Damit reißt nix mehr aus.
Am Ende habe ich ebenfalls nochmal Snappap angebracht.
Ob mir das auf Ewig so gefällt, weiß ich noch nicht. 
Vielleicht wird das nochmal anders "umwickelt" oder so...


Beim Übergang von Hals zur Schulter habe ich den Plott geteilt und auf das jeweilige Stoffteil speperat aufgebügelt. Sprich, ich habe den Plott bewusst nicht über die Naht hinweg aufgebügelt.
Fällt beim Tragen überhaupt nicht auf...


Die Rückseite des Pullis ist komplett schlicht geblieben...


Er hatte aber ganz klar auch den Wunsch, dass mein Label mit rauf soll. 
Klein, fein und verdeckt... denn bei normaler Trageweise, 
versteckt es sich in der sich automatisch bildenden Tragefalte.

Oder hattet Ihr es vorher schon entdeckt?!


Dass der Wunsch nach weiteren Pullis geäußert wurde muss ich nicht extra erwähnen, oder?
*lach*

Einen tollen Tag wünsche ich Euch!!!


----------------
Schnitt: Mister Comet von Mialuna
Stoff: Kuschelsweat von den Waschbeckenpiraten

Kommentare:

  1. Gut das du dich getraut hast! Der Pulli ist super geworde! Sieht sehr professionell aus und passt perfekt. Kann ich schon verstehen, dass dein Mann sich total gefreut hat ;)

    AntwortenLöschen
  2. Toller Pulli!!!!!! Besonders pfiffig finde ich die Durchzugsöffnungen an der Seite vom Kragen. Mal was gans Anderes. Da kann ich Deinen Holden, der übrigens ein gutes männliches Mannequin ist, gut verstehen. Ich werde den link gleich an meine Tochter weiterleiten. LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Wow, da hast Du wirklich ein ganz tollen Pulli gezaubert. Ich finde es auch eine besondere Herausforderung, meinen Mann zu benähen. Um so schöner, wenn es dann klappt und sich die Männer so freuen. Ein tolleres Geburtstagsgeschenk hättest Du bestimmt gar nicht machen können!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich "einmaliges" Geburtstagsgeschenk... Dank deines Nähkönnens und dem genutzten Mitspracherechts des Beschenkten doppelt EINMALIG - wenn das überhaupt geht ;-) ... ich hoffe, du weißt, was ich meine!!
    Ein supertoller Hoodie ist das geworden!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöner Pulli!
    Die Idee mit dem riesigen Tribal-Plott ist wirklich toll!
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  6. Das ist sowas von genial, noch mit dem Tribal drauf, wahnsinn. Ist das dann wohl vorne auch noch sein Baujahr, das finde ich noch besser, denn das macht es so einzigartig. Klar dass du da nochmal ran musst.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Einen wunderbaren Pulli hast du (ihr) da gezaubert!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein großartiges Shirt!!!!
    Gemeinsam zum Ziel, hach, det is Liebe *herz*
    All die kleinen Design-Feinheiten, wirklich ganz wunderschön.

    Jetzt hast du uns auch verraten warum dein Fotograf so geduldig von dir Fotos macht *grins*

    Sonnige Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  9. Das Sweatshirt ist großartig geworden meine Liebe! Ich habe es gleich ganz begeistert dem Liebsten gezeigt, aber er hat es nicht so mit Tribals...und gerade das finde ich einfach klasse. Auch die Öseneinfassung, einfach klasse. Also ich bin schwer begeistert!!
    Lg Sternie

    AntwortenLöschen

*freu, freu, freu*
Du lässt mir einen Kommentar da!! Super!!
:-)