Donnerstag, 31. März 2016

Tante Hertha - noch einmal schlafen

Oh Mädels!!

Es gibt Neuigkeiten....

Da kommt morgen, am Freitag um 00.05 Uhr großartiges auf Euch zu!

Bine von Echt Knorke kommt mit ihren ersten Kleidungsschnitt auf den Markt!

TANTE HERTHA!!!

Meine erster Pulli - den Ihr *hier* schon mal erhaschen durftet - hatte Euch schon so gut gefallen.
Er war aus Sweat...

Der Schnitt ist eeeeeeigentlich für leichte Strickware konzipiert...

Hier kommt also meine Tante Hertha Nr. 2:


Genäht habe ich mir wieder die Gr. 38, ohne Abänderungen oder Ähnlichem.
Für sooo flutschigen Strickstoff, könnte ich glatt eine Nummer kleiner wählen, denke ich.
Das habe ich bei meiner 3 Tante festgestellt...
Bei Sweat, würde ich immer wieder die 38 wählen.


Die Bilder sind in unserem Kurzurlaub Anfang des Monats entstanden..
Genau an dem Tag war es natürlich super kalt und...


...windig...
*hihi*

Hier haut der Wind von hinten unter den Pulli!


Habt Ihr den Beutel bemerkt? 
Das ist Onkel Knorke! 
Mein momentaner täglicher Begleiter!
Mehr zu ihm,  erfahrt ihr hier *klick*


Also Mädels... noch einmal schlafen...
dann könnt auch ihr Euch Eure Tante Hertha zaubern!

Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag, voller Inspirationen bei RUMS am Donnerstag!

-----------------------

Schnitt: Tante Hertha von Echt Knorke - ab morgen
Stoff: flauschiger Strickstoff vom Stoffcentrum
Alle Designbeispiele wird es dann bei Bine von Echt Knorke zu sehen geben...
verlinkt: RUMS








Donnerstag, 24. März 2016

Kokeshi Else Sweater

Hallo Ihr lieben Nachtschwärmer und Frühaufsteher!
Donnertagtäglich grüßt das Murmeltier zu RUMS!

Was habe ich heute im Gepäck?

Einen glitzer-bling-bing-Sweater!
Schon wieder Kokeshi werden sich einige bestimmt fragen!?!
War ich doch grad letzte Woche mit apricotfarbenen Kokeshi-Jersey bekleidet...

Ja...
Denn als ich mit Zuschnitt für mein 'kurzes Schwarzes' beschäftigt war, war mir ja erst am Ende klar, dass ich ein Kleid OHNE Ärmel nähen werde.
;-)

Was mache ich nun aber mit zwei zugeschnittenen Else-Ärmeln aus schwarzem Kokeshi-Stoff?

Eine weitere Else...

Ein Else-Sweater sollte her.
Somit wurde der nächste Meter des schwarz-goldenen Sweats angeschnitten...


Ziemlich schlicht und einfach gehalten kommt diese Else mit ihrem U-Boot-Ausschnitt daher.


Ich bin mir über die Zusammenstellung zur weißen Hose noch nicht ganz einig.
Passt es? Passt es nicht?
Würde und werde ich so losgehen?


Es ist eher was für eine festlichere Gelegenheit..
Wie Feiertage oder auch Geburtstage der älteren Generationen...
Eben dann, wenn es ein bisschen schicker sein darf, aber gleichzeitig nicht zu schick.. 




Ein Outfit aus Kokeshi-Stoff habe ich noch zu zeigen.
Vermutlich am Wochenende, wenn ich die Auslosung zu der Verlosung für den Kokeshi-Jersey bekannt gebe. 

Schließlich ist auch bei diesem Zuschnitt wieder etwas übrig an Stoff übrig geblieben.

 Ich werde Euch zeigen, dass dieser Stoff nicht nur für uns Große ist, sondern auch für die kleinen Damen unter uns.
Es ist etwas fürs raneMädel entstanden....

Und das, obwohl sie schwarz meidet wo sie kann.
Aber bei Glitzer, wird auch mal drüber hinweg geschaut!

Habt einen tollen Tag Ihr Lieben!

--------------------------
Stoff: Kokeshi bei alles-fuer-selbermacher
Schnitt: Else von Schneidernmeistern
verlinkt: RUMS

Sonntag, 20. März 2016

Retrostoff Markuna - designed by RAXN

Da ist es endlich...
Das zweite Stoffdesign von RAXN!!

Erkennt man irgendwie sofort, wenn man Susn ein bisschen folgt, oder?
Allein die Farben verraten es...

Als erstes zeige ich Euch meine Variante von "Markuna sand-olive":


Der Jersey Stoff lässt sich super verarbeiten und kommt in 4 Farben daher!

Ganz ehrlich? 
Ich wüsste nicht, welche Farbvariante ich nicht vernähen würde.
;-)




Ich habe für den Stoff einen schlichten Schnitt gewählt.

Shirt Nr. 1 von Leni Pepunkt.


An meiner rechten Seite habe ich eine kleine Raffung eingebastelt, indem ich einen Tunnel für mein Bindeband unter die Seitennaht genäht habe. 




Dieses Shirt hat einen V-Ausschnitt erhalten.
Es hat hier sogar erstmalig geklappt, dass keine Falte unter dem Bündchen entstanden ist.
(Auch wenn man sie sonst nicht wirklich gesehen hat, hat es mich doch immer geärgert)


Ich wünsche Euch einen schönen und gemütlichen Sonntag Abend!
Startet gut und vor allem gesund in die neue Woche!!

------------

 Stoffe: Markuna by RAXN von alles-fuer-selbermacher
Schnitt: Shirt Nr. 1 von Leni PePunkt



Donnerstag, 17. März 2016

Frühlingsgrüße mit Kokeshi apricot

Guten Morgen Ihr Lieben!

Habt Ihr es entdeckt? 
Gestern Abend war es soweit...

Die Kokeshi-Glitzer-Stoffe von alles-fuer-selbermacher sind in den Onlineshop gewandert.
Und Ihr könnt sie Euch jetzt endlich von überall her zulegen.

Vor zwei Wochen habe ich Euch ja bereits mein "kurzes Schwarzes" aus dem wundervollen Glitzersweat gezeigt. 

Vielen Dank an Euch für das Lob!
So viele haben bei der Verlosung mitgemacht.
Und der Gewinner hat sich noch nicht gemeldet!
Bis morgen hat sie noch Zeit, dann lose ich neu aus!
Schaut also lieber nochmal nach *klick* wer sich über den 1m schwarzen Kokeshi-Sweat (von AfS) freuen darf.

Nun aber zum zweiten Streich der Kokeshi-Stoffe!
Der aprikotfarbene kommt als Jersey daher und schreit doch förmlich nach warmen Temperaturen!

Schnell genäht habe ich hier wieder...
..erratet Ihr es?
;-)


Genau...
Das Shirt "maybe" von Jen&Jul.
Diesmal habe ich an den Armen eine komplette Teilung vorgenommen und den Stoff nochmal neu angesetzt. Praktisch wie ein Bündchen.
Nur einlagig und am Saum -wie vorgesehen- einfach umgenäht.


Und weil mir das Teilen soviel Freude gemacht hat, könnt Ihr auch heute wieder 1 m von diesem Kokeshi-Jersey gewinnen!

Wer mag, hinterlässt mir also wieder neben seinem eigentlichen Kommentar zusätzlich das 

Stichwort "ich will Glitzer"

in seinem Text.

Das Gewinnspiel endet dann am 25.03.2016.
Am Wochenende wird dann wieder ausgelost....

Das Kleingedruckte dazu:
Mitmachen kann jeder über 18.
Der Gewinn wird nur innerhalb von Deutschland versendet --> wg. der Versandkosten 
Der Gewinner hat nach Bekanntgabe 5 Tage Zeit, sich bei mir zu melden, ansonsten wird es eine neue Auslosung geben.
Ich bin berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe bestehen, wie z. B. Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, doppelte oder mehrfache Teilnahme, Manipulation, etc.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag 
und husche damit bei RUMS vorbei.
Der Treffpunkt aller DIY-Verrückten, die etwas für sich selbst gezaubert haben.


Stoff: Kokeshi Jersey apricot von alles-fuer-selbermacher
auch in schwarzem Sweat erhältlich 
Schnitt: Shirt 'Maybe" von Jen&Jul
verlinkt: RUMS
Fotos von Frische Fotografie aus Lüneburg

Dienstag, 15. März 2016

Mister Comet mit Tribalplott

Guten Morgen Ihr Early Birds!
:-)

Heute ist ein besonderer Tag..
Denn ich zeige Euch das erste fertig genähte Werk für DEN MANN!!!
Schon lange hat sich der Lieblingsmensch einen Pulli von mir gewünscht und wurde nicht erhört...
*lach*

So manches Mal scheue ich dann doch davor, mich an neue Dinge zu wagen und manchmal geht es mit Volldampf dabei. Selbst wenn es dabei mit dem Kopf durch die Wand gehen muss.

Vielleicht liegt es manchmal dann daran, weil es für wen anderes ist, anstatt für mich?

Oder sind es hier die breiten Schultern und Arme mit der dazu entgegen stehenden schmalen Hüfte gewesen?

Was ist, wenn der Pulli am Ende nicht gefällt?!
Hach...

Und dann kam der Geburtstag...
Ihr merkt es schon... der künstliche Druck, den ich mir dann aufhalse...

Soll ich Euch aber was verraten?
Ich hatte vorsichtshalber noch andere Geschenke gekauft!
Nur für den Fall, dass es in die Büx geht.

Passender Weise, hatte sich der Lieblingsmann am Abend vor seinem Geburtstag mit Freunden ins Kino verabredet.

Heißt... ein paar Stunden ungestört sein!!!

Als also das raneMädel nun im Bett war, wurde das zuvor 
gedruckte Schnittmuster geklebt, 
abgepaust, 
ausgeschnitten, 
der Stoff zugeschnitten 
und - bis auf die Bündchen - genäht...

Geschenk eingepackt und gewartet, dass der Mann nach Hause kommt!

Das war vielleicht ein grooooßartiges Gefühl sag ich Euch!
Mein Grinsen muss mich eigentlich schon verraten haben...

Am nächsten Morgen durfte er sich also über seinen ersten eigenen halb fertigen Pulli freuen.

Dank des fehlenden Bündchens konnten wir die Passformkontrolle super durchführen.
Eventuelle Änderungen hätten jetzt noch problemlos vorgenommen werden können.

Er hat sich sooo sehr gefreut.
Das war sooo schön zu sehen.

Wir sind dann Frühstücken gefahren und haben anschließend gemeinsam das fehlende Bündchen im Stoffladen eingekauft.
Es war ein echte Erlebnis, wie er selbst durch diesen Laden stapfte, auf der Suche nach dem perfekt passenden Farbton... 
Herrlich!
*schmuzel*

Über weitere Accessoires auf dem Pulli hatten wir schon immer mal gesprochen gehabt.
Da wollte ich ihn ganz klar den "Bestimmer" sein lassen.

Er ist also im WWW unterwegs gewesen und hat sich einen Tribal ausgesucht, der in einer ganz bestimmten Art über seinen Hals, Schulter, Arm verlaufen sollte...

Ach was erzähle ich...
Schaut Euch das Werk einfach an:



Um die richtige Größe zu ermitteln für den Tribal, haben wir ihn immer wieder geteilt, auf Papier ausgedruckt, ausgeschnitten, zusammen geklebt, angepasst... 
Er war so eifrig mit dabei!
Herrlich!
Ein echtes Gemeinschaftsprojekt..
Viel besser, als das Geschenk einfach fertig zu übergeben. 


Auf dem Unterarm wiederholt sich der Tribal nochmal.


Die Ösen habe ich mit Snappap von Snaply unterfüttert bzw verstärkt.
Damit reißt nix mehr aus.
Am Ende habe ich ebenfalls nochmal Snappap angebracht.
Ob mir das auf Ewig so gefällt, weiß ich noch nicht. 
Vielleicht wird das nochmal anders "umwickelt" oder so...


Beim Übergang von Hals zur Schulter habe ich den Plott geteilt und auf das jeweilige Stoffteil speperat aufgebügelt. Sprich, ich habe den Plott bewusst nicht über die Naht hinweg aufgebügelt.
Fällt beim Tragen überhaupt nicht auf...


Die Rückseite des Pullis ist komplett schlicht geblieben...


Er hatte aber ganz klar auch den Wunsch, dass mein Label mit rauf soll. 
Klein, fein und verdeckt... denn bei normaler Trageweise, 
versteckt es sich in der sich automatisch bildenden Tragefalte.

Oder hattet Ihr es vorher schon entdeckt?!


Dass der Wunsch nach weiteren Pullis geäußert wurde muss ich nicht extra erwähnen, oder?
*lach*

Einen tollen Tag wünsche ich Euch!!!


----------------
Schnitt: Mister Comet von Mialuna
Stoff: Kuschelsweat von den Waschbeckenpiraten

Montag, 14. März 2016

Strandkleid DIY mit den Joker Dogs + Auslosung

Ein frühes guten Morgen, gleich zum Wochenstart!

Könnt Ihr Euch noch an mein erstes Strandkleid erinnern?

Ich hatte ja im letzten Jahr vorgehabt, meinen Sommer-Urlaubskoffer nur mit 
selbstgenähten Sachen zu bestücken. 
Braucht man ja eigentlich nicht so viel, wenn es in die warmen Temperaturen geht.

Größtenteils hat es auch schon geklappt.
Aber eben noch nicht vollends.
In diesem Jahr geht es also akribischer dabei, dafür zu sorgen, dass der Koffer am Ende ausreichend gefüllt ist. ;-)

Nicht fehlen darf dabei das schnell genähte Strandkleid.
Ich liebe es, wenn es Richtung Strand geht, einfach schnell etwas überzuwerfen. 

Wir sind von der Kategorie, BEVOR es zum Strand geht, wird sich erst einmal komplett von oben bis unten eingecremt. 
Sich dann anzuziehen - trotz Creme-Einzieh-Zeit abzuwarten - ist ein Graus.
*wuahhh*
Daher ist dieses Kleid für mich die perfekte Lösung.

Ich habe es mir diesmal aus dem Racerback-Top "Frau Hennie" und dem "Shirt Nr. 1" von Leni PePunkt zusammengesetzt.
- dazu gleich mehr -

Entstanden - und ich gebe es zu, diesmal ein wenig gewagt - ist aus dem neuen GOTS zertifizierten Stoff "Joker DOG" von 'alles-fuer-selbermacher' dieses Kleid:


Mit etwas vergrößertem Schultersteg.
-auch dazu gleich mehr-


Ja.. es ist gewagt... 
Aber ich finde es mittlerweile richtig cool!
*lach*

Zunächst war ich sehr skeptisch was den Stoff anging.
Aber dann, als auch die ersten anderen Nähbeispiele zu sehen waren..
Genial...

Auf dem Blog von AfS gibt es bestimmt bald alle Beispiele zu den Stoffen zu sehen.
Sie kommen in 3 verschiedenen Farben daher.


Und?
Wäre der Stoff auch etwas für Euch?



Zum Schnitt....

Am Rückteil/Schultersteg habe ich die Kurve einfach sehr großzügig zugeschnitten.


Für die Verlängerung habe ich ein Kleid gewählt, was mir von der Passform/Länge am besten gefällt.
Hier das Shirt Nr. 1 von Leni PePunkt.

Ich habe dazu auf Höhe der Achsel das Kleidschnittmuster auf das Racerbacktop gelegt... 


Damit habe ich dann schon mal die Länge meines zukünftigen Strandkleides.
Für den Zuschnitt habe ich dann aber die obere Hälfte des Schnittmusters umgeklappt, um die Form des Racerbacktops schneiden zu können.

Nach unten hin habe ich dann einfach entsprechend der Schnittmuster so zugeschnitten, dass ein sauberer Übergang dabei entstand.
Ähhh... war das jetzt verständlich?! 
*lach*







Genau so ist auch vor längerem auch das Kleid aus dem Bloom-Stoff entstanden.
Dieses ähnelt ein wenig meinem ersten Kleid, oder?
;-)


Auch hier wieder der verbreiterte Rückensteg.


So...
Nun bin ich selbst gespannt, welches Kleid ich am Ende bevorzuge... 
*lach*
Oder ob eins doch noch zum sommerlichen Schlafkleid umfunktioniert wird?! 





Und zu guter Letzt kommt natürlich noch die versprochene Auslosung vom Kokeshi-Glitzerstoff:

Gewonnen hat 


------> naehstern

Herzlichen Glückwunsch!
Bitte melde Dich bis spätestens Freitag bei mir per Mail.

Ich wünsche Euch einen tollen Start in die Woche!!
Lasst Euch nicht ärgern!
:-*

--------------------
Schnitt: Zusammengewürfelt aus Frau Hennie von Fritzi und Schnittreif 
plus Shirt Nr. 1 von LeniPePunkt
Stoff: Joker Dog Creme von alles-fuer-selbermacher




Samstag, 12. März 2016

LIV - geteilt mit Malomi

Mittlerweile ist es doch schon so, dass ich das raneMädel besser frage, 
wenn es um die Auswahl des Stoffes geht.
Liegen da doch seit kurzer Zeit manchmal ganze Welten zwischen unseren Geschmäckern.

Zu goldig... meistens...
So geht sie manchmal auch im Pipi Langstrumpf-Style in den Kindergarten.
Sprich, Formen und Farbzusammensetzungen rufen da auch gern mal Augenirritationen hervor!
*hihi*
Aber sie kann dann mit Stolz behaupten, sie habe sich allein angezogen.
Es wird dann nur auf Wettertauglichkeit -durch uns- geprüft.

So durfte das kleine Mädchen bei Stoffe Hemmers zwischen den beiden Baumwolljerseys MALOMI


entscheiden.


Diese Eigenproduktion ist zweigeteilt. 
Eine Hälfte besteht aus den verspielten Vögeln und die andere Hälfte des Stoffes besteht aus den dazu farblich passenden Tropfen.

Ziemlich schnell wusste ich, dass ich die Stoffe miteinander kombinieren wollte.

Also legte ich den Stoff ausgebreitet vor mich hin
-während ich mit der Bügelwäsche kämpfte-
und schmiedete meine Pläne.

Beim Durchdenken meiner vorhandenen Schnittmuster, 
wurde schnell klar, dass ich kreativ werden musste, da so ein zweigeteilter Stoff, ja nicht unendlich viel Spielraum ließ.

Entschieden habe ich mich für das Shirt LIV von HEDInaeht.

Ein Shirt mit gefütterter Kapuze, 


dass ohne die vorgesehenen Taschen auch ein absolut geniales Basic-Shirt darstellt...

Das Schnittmuster selbst habe ich entsprechend einer Anleitung zu einem anderen Pulli (s.u.)
gespiegelt, getrennt und wieder zusammen gesetzt, so dass ich diese -wie ich finde- geniale Teilung im Pulli habe!


Hättet Ihr es erkannt, dass es das Shirt LIV ist?
Meine Frau LIV im Vergleich dazu.. *klick*



Durch die Kombination mit dem unifarbenen Jersey, wirkt dieses Shirt mit den verspielten Vögel auch nicht zu überladen.

Für den Rock habe ich einfach den Grundschnitt vom Rock "Hedy" von Petit et Jolie - ohne Kellerfalten - verwendet. 
Oben und unten Bündchen dran. Fertig!
Schnelle Sache. Mag ich!
*schmunzel*


Ihr habt BESTIMMT bemerkt, dass die Fotos an unterschiedlichen Orten entstanden sind?!

Dieses Outfit ist in dieser Woche wieder der absolute Renner gewesen!
Sie hatte am Ende unseres Kurzurlaubes sogar den Pulli aus der Schmutzwäsche wieder rausgeholt, um ihn weiterhin anziehen zu können. 


Ich hätte übrigens bei der Auswahl des Stoffes neben dem Geschmack des raneMädels gelegen!
*lach*
Dabei sind die Katzen doch auch sooo süß! 
;-)


Erscheinen wird dieser Stoff voraussichtlich am 27.04.16 bei Stoffe Hemmers.
Für beide Stoffe kann man sich aber bereits eintragen. 
Dann entgeht einem nicht, wann dieser Stoff lieferbar ist!
Sowas mag ich ja... 



Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!!!!

Liebste Grüße
:-* 


------------------
Stoff: Jersey Malomi Vögel/Tropfen
Schnitt: Shirt LIV von HEDInaeht ohne Taschen
Änderungen am Schnitt: Die Teilung habe ich nach der Anleitung zu dem Hoodie Lynn von Pattydoo vorgenommen.

Donnerstag, 10. März 2016

Eigentlich noch geheim - Tante Hertha

Wollt Ihr einen kleinen  Einblick in ein aktuelles Projekt?
Eins was eigentlich noch unter Verschluss ist?
*schmunzel*

Dann dürft Ihr heute hier schon mal luschern!
Yeah!

Denn ich darf Euch heute meine neue 

TANTE HERTHA - von Echt Knorke - 

vorstellen:


Ein Pulli der für leichte Strickware ausgelegt ist und in einer O-Form unten zuläuft.
Ich habe mich jedoch sooo sehr in diesen weich fließenden Sommersweat verliebt, dass ich es einfach auch damit ausprobieren MUSSTE.


Klappt auch sehr gut!







Schnitt: Tante Hertha von Echt Knorke - coming soon -
Stoff: ganz weicher Sommersweat von Stoffcentrum
verlinkt: RUMS