Donnerstag, 28. November 2013

Schmuckschälchen aus Stoff

Kennt Ihr das?!
Ihr seht etwas und müsst es SOFORT nachbasteln/-nähen/-werkeln?!
Und wenn ich sofort meine, dann meine ich wirklich SOFORT?!

So ging es mir am Dienstag, als Ricarda von Pech und Schwefel diese tolle Schmuckschale aus Stoff zauberte...

Das raneMädchen war an dem Nachmittag mit der Lieblingsomi unterwegs...
Ich hatte also noch eine halbe Stunde für mich....
Genüßlich schweifte ich durchs www... und baaaaammmmm!!

Nu aber zu!!!

Ich hatte es (bis auf eine letzte Eckennaht) dann auch geschafft:
 

Zwei gleichgroße Stoffstücke zugeschnitten hier 17,5cm,
1x Vlies (etwas kleiner)
links auf links zusammen nähen, beide Lagen Stoff erwischen!!! Wendeöffnung nicht vergessen,
knappkantig drum rum, dabei die Öffnung schließen,
 die Ecken je nach gewünschter Tiefe abnähen hier 3cm
FERTIG!!!



Verstärkt habe ich den hell karierten Stoff mit Volumenvlies... Ich kann gar nicht sagen, welche Stärke es hat. Das war ein Kauf auf dem Stoffmarkt.
Ich tippe es ist so ein Zwischendings zwischen Vlieseline und Volumenvlies... Daher sieht man, wenn man genau hinschaut, dass es in der Mitte ein paar Wellen schmeißt!
Für mich wäre es ok, für andere packt mich wieder mein Perfektionismus!


Und wer findet jetzt den Fehler an dem guten Stück?!
                                                   Es ist nämlich kein ganz perfektes Schmuckschälchen! ;-)


Da es bei mir bleibt, schaue ich damit heute zu RUMS rüber!!
Kommt ihr mit?!

--------
Ricarda.. ich danke Dir für diese tolle Idee!!! :-*   :-*    :-*

Kommentare:

  1. Sehr schön geworden... und so vielseitig zu verwenden KLASSE... Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich hübsch aus! Toll geworden und eigentlich so einfach =)
    Ich bin morgen wieder an der Nähmaschine zu finden... endlich mal die Schnabelina Tasche fertig Nähen ;-)
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!
    LG Anna

    AntwortenLöschen

*freu, freu, freu*
Du lässt mir einen Kommentar da!! Super!!
:-)