Mittwoch, 21. September 2016

Shirt LIV wird zum Kleid

Manchmal ist beim Nähen einfach der Wurm drin...

Nach einem entspannten Start in den Tag habe ich mich kurz vor dem Mittag ins Nähzimmer zurückgezogen und wollte noch so einiges vorbereiten.
Ich bin auch ganz gut vorangekommen, bis ich mich dann bei einem Stoff sooo derbe verschnitten habe, dass aus einem ganzen Meter Stoff, lediglich noch ein Loop zu retten war. 

Nähen kann also manchmal auch "aaaarghhh" sein! 
*lach*
Daher werde ich heute Nacht/morgen früh noch nicht mit meinem RUMS am Start sein.

Dafür zeige ich Euch jetzt aber noch das erste Outfit aus den Tresblüten in Himbeere


Das Shirt ist der Schnitt LIV von HEDInaeht.
Ohne Taschen, dafür einfach um 13 cm verlängert, plus Bündchen.
Die Ärmel habe ich etwas gekürzt und mit Bündchen versehen.


In die Kapuze habe ich zwei bunte Ösen von Snaply eingebracht...
Jaaaaa.... genau... die gibt es nämlich jetzt in 14 verschiedenen Farben.
Ich habe den Stoff mit den sog. Wonderdots verstärkt und die Ösen mit meiner Prym Vario Zange und dem 8mm Ösenaufsatz eingebracht. 


Das raneMädel ist glücklich mit ihrem neuen Kleidchen.
Dann ist es die Mama auch! 
*schmunzel*


Ich wünsche Euch jetzt eine gute Nacht und morgen einen tollen Start in den Tag!!!


-----------------

Schnitt: Frau LIV von HEDInaeht um 13 cm verlängert plus Bündchen
Stoff: Tresblüten in Himbeere von alles-fuer-selbermacher

1 Kommentar:

  1. Das ist aber auch ein schönes Kleid, der Stoff herrlich. Das mit dem Zuschneiden, oh ja kenne ich, ich sag nur gegengleich.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen

*freu, freu, freu*
Du lässt mir einen Kommentar da!! Super!!
:-)