Donnerstag, 8. Dezember 2016

Ach Karl.... - eine neue Liebe

Das dachte ich, als ich diesen Jersey "Humu" von NOSH im Stoffbüro sah..

Ich wusste, Karl und ich haben ein Date!!!


Ich hatte den Schnitt noch nicht.
Eine ungefähre Angabe des Stoffverbrauchs schon...

Aber es war nur noch ein Reststück vom Nosh-Jersey "Humu" da.
Uaaahhhh....


Egal...
Du wirst trotzdem ein Karl...
Egal wie lang du dann auch sein wirst...


Und dann war es soweit. 
Die erste Anprobe...

Ich kam nicht durch die Halsöffnung! 
Ohhhh.... nein....
Ich war den Tränen nahe! 
#nähenkannauchmaldoofsein #jaaaaaa

Sooooo ein schöner Stoff...



Kurzerhand entschloss ich mich, einen Keil in den Halsausschnitt einzufügen....
Das war die Lösung!
Eine ziemlich friemelige Arbeit... 
Aber mein Karl war gerettet!!

Dank des Musters, fällt der Einsatz kaum auf.  


Also merke: Keinen Stoff ohne Elastizität auswählen!
Sonst klappt's nicht mit dem Karl!!!!
;-)


Ich denke ich habe mein Sommerkleid-Ablösung gefunden!
*lach*

Es wird ein zweites Date mit Karl geben!
Garantiert!!!



Habt einen tollen Tag Ihr Lieben!!!!


---------------------
Schnitt: Karl von Schneidernmeistern
Stoff: Nosh Jersey "Humu" in schwarz (ausverkauft) aus dem Stoffbüro (puder wäre noch da)
verlinkt: RUMS




Dienstag, 6. Dezember 2016

Zweiteiler oder doch ein Kleid?

Guten Morgen Ihr Lieben!!!

Ist das nicht ein herrliches Wetter, wenn es draußen 
zwar kalt aber trocken ist? 

Strahlend blauer Himmel mit strahlender Sonne?
*hach*

So habe ich am Freitag die "goldene Stunde" genutzt und mein neues 
zweiteiliges Set fotografiert.

Der Rock ist der Grundschnitt
"My HEDI" von Petit et Jolie

Der Pulli ist eine Else von Schneidernmeistern,
 mit der Kapuze vom Pulli Lynn von Pattydoo.

  

Zusammen getragen, könnte es auch als Kleid durchgehen, oder?




Den Rock habe ich ganz schlicht gehalten.
Ich habe hier auf die Kellerfalten verzichtet und etwas länger zugeschnitten, so dass ich ihn einfach nur gesäumt habe unten. 




Bei der Kapuze habe ich das Innenfutter geteilt, denn der Hauptstoff reichte hier nicht mehr. 
So habe ich einfach die Kapuze in der Mitte waagerecht geteilt. 
Unten den Hauptstoff mit den Blumen, oben der einfache schwarze Sweat.
Man sieht bei der Wickeloptik somit trotzdem ein wenig vom Hauptstoff.

Und ganz ehrlich?
Es ist noch niemanden aufgefallen, dass die Kapuze nicht vollständig damit gefüttert ist!
;-)



Ich wünsche Euch einen tollen und kreativen Tag!!

:-*


-------------------

Schnitt: Rock -> My HEDI von Petit et Jolie ohne Kellerfalten
Pulli -> Else von Schneidernmeistern mit der Kapuze vom Pulli Lynn von Pattydoo
Stoff: Frostwork von Michas Stoffecke (1,50 m)
schwarzer Sweat (80cm)
schwarze 8mm Ösen und SnapPap von Snaply