Dienstag, 6. August 2013

Lunchbag - Geschenk zum Berufswiedereinstieg


Lang lang ist's her....
Da gab es süße kleine Stempel bei Bu*dni zu kaufen!

Kennt Ihr das noch? Von Früher in der Grundschule?
Wenn es unter die gemachten Hausaufgaben vom Lehrer nen Aufkleber oder nen Stempel gab?!
Ich habe mich jedenfalls immer wie Bolle gefreut, wenn die Hefte zurück kamen! :-)

Als ich nun diese kleinen Stempel sah, musste ich an meine rockige Lehrerfreundin denken...




Nach drei Jahren Elternzeit geht es nun so richtig richtig wieder los für sie!!

Eine Verpackung musste her....
Wie das dann bei mir so ist --> bin ich einmal dabei, kann aus was Kleinem schnell auch mal was Größeres werden! ;-)

Die mit Bügeleisen eckig geformte leere Klopapierrolle reichte nicht...

So entstand also noch diese tolle Lunchbag:



Zum ersten mal habe ich Wachstuch verarbeitet!
Gibt der Tasche ja einen wirklich schönen Stand! 


Aufmerksam auf diese bestimmte Art des Tasche-/Beutel-Nähens bin ich bei Draußen von Kännchen geworden.
Caro hat das "neue" Freebook von Farbenmix ausprobiert.
Ich bin ganz begeistert von der Einfachheit des Nahtversteckens!  *schmunzel*
(...Willkommen in meiner Welt des Wörtererfindens...)
 

Die Tasche habe ich einfach wieder etwas abgändert nach meinem Modell alla Lunchbag...




Zum Größenvergleich:

hier geht locker eine 1 1/2 Liter-Flasche problemlos rein! 


Nun konnte ich es ja mal wieder kaum erwarten was die neue Besitzerin dazu sagt!!!
Am gleichen Abend MUSSTE ich sie noch vorbei bringen..
Die hat sich sooooooooo gefreut! Das war soooo schön!
Dafür habe ich gerne den Kampf mit dem Wachstuch aufgenommen!

Wie sagte sie?!
              "Ich bin immer eine dankbare Abnehmerin deiner genähten Sachen! Ehrlich!"

;-*
Ob der Tag noch besser hätte enden können?!  Ich glaube nicht....



Pinterest