Donnerstag, 1. Februar 2018

Schnitt Karl als Pulli - Glam Edition

Hey Ihr Nachteulen!
Guten Morgen Ihr Frühaufsteher!
Hallo Ihr Rums-Verrückten!!
:-)

Seit einer Woche ist mein Blog wieder aus dem Winterschlaf erwacht. 
Nicht zuletzt, weil mir im Naehcamp von HEDI jemand (ich und Namen... *Augen roll*) sagte, sie würde immer sehr gerne meinen Blog lesen. 

Das sei schon fast wie ein Ritual. 
Am Nachmittag nach Hause kommen und mit der Tasse Tee durch Blogs stöbern...
Und meiner gehört dazu!!

Wahnsinn! 
Das ist doch das Lob, das man sooo gern hört. 
Ich bin auch bestimmt ein bisschen rot geworden!
*lach*

Also... wenn Du Dich jetzt angesprochen fühlst, dann sage ich DANKE für den Anstubser, 
wieder aktiver zu sein! 
Schließlich ist das hier ja auch irgendwie wie das Tagebuch meiner Näh"karriere".

Nach dem Naehcamp sollte man meinen:
Wer drei Tage lang mehr oder weniger durchnäht, sollte doch dann erst mal die Schnutte voll haben, oder? ;-)

Weit gefehlt!!! 


Noch am Abend der Rückkehr wartete ein Stoffpaket mit Albstoffen auf mich. 

Flux in die Vorwäsche und ab auf die Heizung zum Trocknen!
Am nächsten Morgen wanderte er dann in die Reisetasche mit zum 3-Tages-Lehrgang. 
Ich wollte keine Zeit verlieren und dachte mir, so kann ich langweilige Abende gut überbrücken.

Im spärlich bestückten Zimmerchen wurde also zugeschnitten...
Man mag mich für verrückt erklären.. ja...
Aber... ach.. die echten Nähverrückten verstehen mich... 
Bestimmt...
 ;-) 


Als ich also zurück war, 
konnte ich gleich an die Nähmaschine und mir meinen 

Karl von Schneidernmeistern in gekürzter Version
aus dem neuen Albstoff Glam Drops nähen.


Ich mag ja die Glam Edition die Hamburger Liebe da entworfen hat.
*Herzchen in den Augen hab*


Ich habe hier Größe 38 genäht und den Kragen um einiges verbreitert.
Ich hatte etwa 1,30m zur Verfügung.

Die Innenseite meines Kragens ist mit Bündchenstoff versehen. 
Auch habe ich die Ärmel mit Bündchenstoff verlängert. 

Für einen langen Ärmel aus den Drops hätte es noch gereicht.
Aber beim letzten hätte dann etwas gefehlt.

Die Albstoffe liegen einfach nicht breit genug, um mittig noch etwas mit den Ärmeln zu werden.

Memo an mich selbst:
Hier benötige ich also mindestens 1,50m!!!

Da könnte ich noch so gut puzzeln.
Es passt nicht.


Aber dank der passenden Bündchen von Albstoffe, ist das überhaupt kein Problem...
Ich finde, das ist hier perfekt abgestimmt. 


Das einzige was ich jetzt noch überlege... 

Ob ich den Pulli noch etwas kürze...
Was meint Ihr?



Ist des untenrum etwas zu viel Stoff? 

Ich warte vielleicht aber doch noch ein zwei Wäschen ab...

Strick läuft ja gern immer nochmal etwas ein. 


Habt einen tollen Tag Ihr Lieben!!!!

-----------------------------------

Schnitt: Karl in gekürzter Version von Schneidernmeistern
Stoff: Jacquard von Albstoffe, Glam Drops 
verlinkt: RUMS


Pinterest